To know: Gib deinem Angebot den richtigen Schliff

To know: Gib deinem Angebot den richtigen Schliff

Angebot entwickeln – Checkliste und Tipps: 
• Recherchiere potenzielle Freelancer auf Portalen etc.

Checke ihre Namen in Google, überprüfen die Referenzen und das Feedback / die Bewertungen auf entsprechenden Websites. • Erstelle ein ausführliches Briefing. Biete Beispiele für ähnliche Projekte an, die du magst

Werbe-Budget kalkulieren – so geht es

Werbe-Budget kalkulieren – so geht es

Werbe-Budget kalkulieren? Gerade für kleine Unternehmen und frisch gestartete ist es eine Frage, die immer wieder die Gemüter bewegt. ich zeige dir, welche Möglichkeiten es gibt und wie du die zu dir passendste (Spoiler: Hängt auch von der Geschäftsphase und deiner Zieldefinition ab) findest.

Storytelling

Storytelling

Die Geschichte muss überraschen, ergreifend sein, emotional berührend, auf jeden Fall darf sie eines nicht sein – langweilig. Storytelling ist mehr als bloßes Nacherzählen; es muss mitreißen – zumindest die Zielgruppe.

E-Mail-Marketing als Tool

E-Mail-Marketing als Tool

Faustregel: Werbe-E-Mailings dürfen nur an Kunden versandt werden, die bereits über eine echte Kundenbeziehung zum Absender (ggf. ein Dienstleistungsverhältnis zwischen dem Empfänger und dem Unternehmen) verfügen. Und: die beworbenen Angebote müssen mit früheren Bestellungen des Kunden in Verbindung stehen. Andernfalls ist es rechtswidrig, sie zu beschicken. Zudem darf er nicht widersprochen haben.

Werbung – wie du effektiv Kunden wirbst.

Werbung – wie du effektiv Kunden wirbst.

Die zunehmende Vernetzung von Geräten, Kanälen und User verdichtet die digitale Landschaft und führt zu einer Inflation der Werbemittel. Werbe-Blocker werden immer beliebter. Auch das Aussortieren von Werbeinhalten nimmt zu, diverse Software-Anbieter sind auf dem Vormarsch.
Dennoch behalten Werbebanner einen Vorteil: Sie sind im Ganzen sehr preiswert zu kreieren und einzusetzen.

Pin It on Pinterest