Online-Marketing ist heutzutage nicht mehr Kür sondern Pflicht

Bereits hier setzt das Web-Marketing gezielt an und versucht Produkte dort zu platzieren, wo gesucht wird. Somit ist die Platzierung in Suchmaschinen- oder ggf. Businessportalen ist ein wichtiger Bestandteil. Ziel ist es, spezielle Zielgruppen frühzeitig und ohne teure Streuverluste zu erreichen und sie zur eigenen Unternehmenswebseite zu lenken. Hat man das Interesse des Kunden geweckt, sollte der Kaufabschluss mit möglichst wenigen Zwischenschritten ermöglicht werden. Der wichtigste Vertriebsweg ist hier der Online-Shop. Der Online-Verkauf kann die gesamte Kommunikations-, ja sogar Distributions- und Preispolitik eines Unternehmens verschieben. Der gesamte Prozess des Verkaufens (Information, Bestellung, Lieferung, Rechnungsstellung, Service) kann automatisiert werden und spart somit Zeit und Geld. Die eingesparten Personal- und Lagerhaltungs- / Mietkosten, sowie die relativ geringen Werbekosten maximieren die Gewinnspanne

Marketingstrategien des Online-Marketings

In der klassischen Werbung haben es kleine und mittelständische Unternehmen oftmals schwer, mit großen Konzernen Schritt zu halten. Die Budgets sind begrenzt und somit ein flächendeckendes Auftreten am Markt undenkbar. Anders im Internet: hier besteht weitestgehend Chancengleichheit für alle Unternehmen. Allerdings bedarf ein besonderes Medium auch besonderer Strategien. Der eindeutige Vorteil des Online-Marketings ist, dass im Internet eine Interessen-, Alters-, Käufer-Gruppe sehr viel zielgenauer bestimmt und erreicht werden kann als in den meisten anderen Medien. Entsprechend zielgerichtet können Marketingkampagnen lanciert werden. Vor allem kommt dem Imageaufbau  eine besondere Bedeutung zu. Bedingt durch die Virtualität und durch die scheinbare Anonymität im Web müssen Identifikationsanreize geschaffen werden, um den Kunden an das Unternehmen zu binden.

Merksatz:

Zudem ist das Internet ein sehr schnelllebiges Medium – und das nächste Konkurrenzangebot ist “nur ein Klick” entfernt. Inhalte müssen also speziell aufbereitet werden.

Wichtig ist immer die Übersichtlichkeit, die Benutzerfreundlichkeit, die richtige Tonality („Atmosphäre“ schaffen durch Ansprache, Optik, Funktionalität) – und der direkte Weg von der Kundenansprache zum Kaufabschluss. Web-Marketing macht, wie jedes andere Marketingkonzept, nur dann Sinn, wenn die Ziele klar und realistisch bestimmt sind. Maßgeblich sind dabei folgende Aspekte: Was soll erreicht werden? Wer soll erreicht werden? Wie soll das Ziel erreicht werden?

Zieldefinition

Online-Marketing bietet Werbetreibenden vielfältigste Möglichkeiten, auf Angebote im Internet aufmerksam zu machen. Eine Online-Kampagne ist aber nur dann erfolgversprechend, wenn die “richtigen” Maßnahmen zur Umsetzung der Kampagne genutzt werden. Die Wahl der richtigen Maßnahmen richtet sich nach den definierten Marketingzielen und Zielgruppen des Unternehmens. Abgestimmt werden ein Hauptziel, beispielsweise Steigerung des Bekanntheitsgrades, Verkaufsförderung oder Imageaufbau, und sogenannte Teilziele, wie zum Beispiel Optimierung der Serviceleistungen. Sind die Ziele festgelegt, werden die Zeitspanne und Größenordnungen definiert, in den die konkreten Erwartungen erfüllt werden sollen, z. B. “innerhalb eines Monats einen Umsatz von x zu erreichen” oder den “Produktverkauf innerhalb eines Jahres um y Prozent zu steigern”.

Zielgruppendefinition

Hohe Streuverluste sind zu vermeiden, denn sie bedeuten für jedes Unternehmen verlorene Zeit und verlorenes Geld. Das Internet bietet weitreichende Möglichkeiten eng eingegrenzte Zielgruppen zu erreichen. Kriterien zur Zielgruppendefinition sind vor allem sozialökonomische Standards, Geschlecht, Weltanschauung oder Konsumverhalten.

Maßnahmenauswahl

Aus einem umfassenden Maßnahmenkatalog werden jene herausgefiltert, die dem Erreichen des Hauptziels und der Kernzielgruppe entsprechen, von der Unternehmenswebsite über Bannereinblendungen bis hin zum Suchmaschinenmarketing.

Fazit: Bewährte Maßnahmen mit neuer Technik kombiniert … so kommt der Erfolg.

Pin It on Pinterest

Share This