Du sprichst jemanden persönlich an und er hört dir zu = Personalisierung.

Einfaches Beispiel: Du gehst in ein Geschäft, um etwas zu kaufen. Ein Verkäufer hilft dir, aber du gehst wieder – ohne zu kaufen. Du kommst eine Woche später zurück und der Verkäufer begrüßt dich, indem er dich beim Namen nennt.Wie fühlst du dich? Vielleicht respektiert, geschätzt und wertgeschätzt? Und möchtest du mit jemandem Geschäfte machen, der sich sogar um deinen Namen kümmert? Na sicher.Als Coca-Cola mit Namen personalisierte Cola-Flaschen einführte, stieg der Umsatz um 2%.

Jetzt weiß ich, dass 2% vielleicht nicht viel klingen, aber für ein Unternehmen, das so groß wie Coke ist, ist es enorm.Durch die Personalisierung konnten sie ihre Konvertierungen verdoppeln, – das kannst du auch, wenn du es richtig einsetzt.  Hier sind 10 Ideen, wie du nicht nur Wörter, sondern auch tatsächliche Werte personalisieren kannst – und wie du diese Ideen in deinem Unternehmen einsetzen kannst.

1: Inaktive Kunden oder Abonnenten: Nimm Kontakt mit Kunden und sogar Abonnenten auf, die nicht mehr aktiv sind.Wenn du beispielsweise Kunden, die innerhalb von 90 Tagen keinen Kauf getätigt haben, oder Abonnenten, die in einem Monat keinen Link geklickt haben, ein Foto von dir vor einem Whiteboard senden magst, auf dem traurig guckst, ist das witzig … und schafft Aufmerksamkeit.

“Schade, dass Sie nicht dabei sind …”

Oder Dein Geschäft – Name des Angesprochenen = trauriger Smiley …

2: Neue Kunden und Abonnenten:

Kreiere lebenslange Kundenbeziehungen und Communities, indem du dir die Zeit nimmst, jemanden persönlich zu begrüßen, wenn er beitritt.
Zum Beispiel indem du ihm ein Schild schickst mit der Aufschrift “Hallo Paul” (oder Willkommen …)

3: Produktverkäufe: Wenn deine Kunden ein Produkt kaufen, das du verschickst, halten Kontakt, indem du ihnen eine E-Mail mit einem Bild deines Pakets sendest. Das hält sie bei der Stange und zeigt ihnen, dass es unterwegs ist.

Bonus: Webinar-Teilnahme: Lasse die Leute zu deinen Webinaren kommen, indem du ihnen eine personalisierte Erinnerungs-E-Mail in Form eines Fotos mit einer handschriftlichen Notiz sendest oder von dir, wie du neben einem Whiteboard stehst und die folgenden Worte schreibst: “Kommen Sie zum Webinar, Joan?”

Dies wird die Aufmerksamkeit auf sich ziehen, und weitaus einprägsamer sein und mehr dazu beitragen, dass Leute am Webinar teilnehmen, als die Standard-E-Mail, die Webinar-Services als Erinnerungen versenden.

Cart Abandonment: Sende ein Foto einer leeren Schachtel mit dem Namen darauf, z. B. „Bestellung für Bob Smith“. Dies unterstreicht das Gefühl des Verlusts, wenn sie nicht bestellen, und einige deiner Kunden werden zurückkommen und ihren Kauf abschließen.

Personalisierung im Hier und Jetzt

Text Messages:  Wie wäre es, deinen neuen Mitgliedern einen kleinen Zeitungsartikel zu schicken: Mit ihrem Namen und warum sie der Gruppe beigetreten sind …?

4: Kundenjubiläen:Sende ein personalisiertes Bild, das Glückwünsche zum Jubiläum enthält – vielleicht den Jahrestag des Kaufs eines Produkts, das Eintragen in deine Liste, den Beitritt zu deiner Mitgliederseite usw.So wirst du ihnen das Gefühl geben, besonders und wichtig zu sein.

Upsells:Dies ist eine geniale Idee, die fast sofort Geld in deine Tasche spülen kann – sende ein Bild, das deinen Kunden mitteilt, dass sie etwas vergessen haben.Es könnte ein Bild des Upsells sein, den sie nicht wahrgenommen haben, zusammen mit Worten wie: „Du hast etwas vergessen, John! (Es ist unser bestes Angebot).

5: Zertifikate: Bietest du Kurse oder Online-Schulungen an?Sende personalisierte und offiziell aussehende Abschlusszertifikate mit Namen, erreichtem Ausbildungsstand, Datum, Unterschriften, Stempel

Personalisierung – für ausgewählte Kunden

6: Online-Auftragsbestätigung:Wenn jemand eine Bestellung aufgibt, sende ihm ein Foto von dir und deinem Team mit einem Schild, das ihn mit Namen begrüßt. Es könnte so etwas wie „Willkommen in der Familie, Aaron“ draufstehen. Stelle sicher, dass alle auf dem Foto besonders glücklich aussehen.Nun wirst du vielleicht sagen: “Klar, das ist alles gut und schön und ich kann verstehen, wie es mir helfen soll, Kunden zu binden und mehr Verkäufe zu erzielen, aber wer hat Zeit für all das?”Gute Frage. Die Antwort ist, du – wenn du PicSnippets nutzt z.B..PicSnippets erstellt personalisierte Bilder für Marketing, Vertrieb und Kundenbetreuung.

Du kannst dir PicSnippet einrichten und auf nahezu jeder Plattform wie Infusionsoft, ClickFun-Nels, Shopify, ManyChat, Klaviyo, FixYourFUn-Nel und mehr verwenden.Gehe einfach zu PicSnippets.com und registriere dich noch heute.